Programm

Das Leitmotiv des Festivals ist ALFRED HITCHCOCK

Der Name »Alfred Hitchcock« steht für ein außergewöhnliches Gesamtkunstwerk: Filme wie Rebecca, Das Fenster zum Hof, Vertigo, Psycho oder Die Vögel sind als Klassiker in das kollektive kulturelle Gedächtnis eingeschrieben. Zugleich hat Hitchcock sich selbst als unverwechselbare Ikone inszeniert; ein Star, der mit viel Ironie und schwarzem Humor seine filmischen Welten moderiert und orchestriert. Es gibt wohl keinen anderen Filmregisseur, über den so viel geschrieben worden ist.

Hitchcock in 8 Minuten erklärt: Link

Festivalprogramm


Freitag, 1. November 2019


  • 14.30 Uhr: Fakultativ: Tea/Coffee Time
  • 15.00 Uhr: Fakultativ: Stadtführung durch Solothurn
  • 17.00 Uhr: Eintreffen der Festivalgäste im Stadtkino Solothurn
  • 17.30 Uhr: Start FESTIVAL SINEMA III
  • 17.45 Uhr: #1 Frenzy by Alfred Hitchcock (Trailer)
  • 20.30 Uhr: Dinner im La Couronne: „La Renaissance du Goût“
  • 22.30 Uhr: AareWalk by Night: „Auf den Spuren des Verbrechens“
  • 23.00 Uhr: HitchCocktail: „The special one“

Die Übernachtung in Solothurn organisiert jeder selbstständig. Jeder nach seiner Façon und seinem Budget. Siehe: Solothurn Tourismus / Booking.com / Airbnb / Trivago


Samstag, 2. November 2019


  • 09.00 Uhr: Activity Boards (Auswahl, 1 von 3)
    • Workshop zum Thema „Mr. Hitchcock, wie haben Sie das gemacht?“ (Link)
    • Spaziergang zur Verenaschlucht – Suspense und Einsiedelei? (Link)
    • Solothurn auf eigene Faust erkunden… (Link)
  • 11.30 Uhr: Lunch im Rittersaal Solothurn
  • 13.00 Uhr: #2 Notorious by Alfred Hitchcock (Trailer)
  • 14.45 Uhr: Tea/Coffee Time
  • 15.15 Uhr: #3 North by Northwest by Alfred Hitchcock (Trailer)
  • 17.30 Uhr: Farewell Drink und Ende des Festival Sinema
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close