Programm

Das FS2-Leitmotiv: GEGENSÄTZE

Im Kanton Glarus ziehen sich Gegensätze an. Zum Beispiel «Tradition und Innovation» oder «bodenständig und weltoffen». Das prägt den Charakter der Menschen, die hier leben – im Glarnerland sind Pioniere zu Hause. Das spiegelt sich in der Wirtschaft genauso wie zuletzt in der Politik. Die Glarner haben aus 25 Gemeinden drei Einheitsgemeinden gebildet: Glarus, Glarus Nord und Glarus Süd (mit Elm), neu die flächenmässig grösste Gemeinde der Schweiz.

Die Programmsetzung des gesamten Festivals orientiert sich am Leitmotiv GEGENSÄTZE. Orte, Filme, Events, Verpflegung und Menschen werden entsprechend diesem Motto eingeladen bzw. eingeplant.

Freitag, 28. September 2018


Optional und separat buchbar:

Das Festival Sinema findet mehrheitlich im Hotel Sardona, Elm statt (Link)

  • ab 17.30 Uhr: Begrüssung
  • 18.00 Uhr: START FESTIVAL SINEMA (mit Überraschungsgast)
  • 18.45 Uhr: Apéro und Abendessen
  • 20.45 Uhr: Überraschung: „Kneten für Knete“
  • 21.00 Uhr: #1 MARY & MAX / OmU (Trailer)
  • ab 22.30 Uhr: Bar

Samstag, 29. September 2018


  • ab 07.00 Uhr: Frühstück
  • 09.00 Uhr: Sonnenspektakel im Martinsloch, Elm um 09.29 Uhr (Video)
  • 10.00 Uhr: Glarner Touren: Therma Schaulager / Brauerei Adler
  • 12.00 Uhr: Mittagessen im Landesplattenberg Engi, Matt
  • 13.00 Uhr: Live Concert im Landesplattenberg (Link)
  • 14.30 Uhr: Kaffee und Kuchen im Hotel Sardona
  • 15.30 Uhr: Activity Board: Jodeln / Jassen / Kneten (Stop Motion-Movie)
  • 18.30 Uhr: Abendessen
  • 20.30 Uhr: Jazz-Intro mit Stefan Mächler (Link)
  • 21.00 Uhr: #2 WHIPLASH / OmU (Trailer)
  • 22.45 Uhr: Jazz-Outro mit Stefan Mächler (Link)
  • ab 23.00 Uhr: Bar mit Musik

Sonntag, 30. September 2018


  • ab 07.00 Uhr: Frühstück
  • 09.00 Uhr: Sonnenspektakel im Martinsloch, Elm um 09.30 Uhr (Video)
  • 10.00 Uhr: #3 WIE IM HIMMEL / OmU (Trailer)
  • 12.15 Uhr: Verabschiedung und Ende des Festival Sinema 2
  • 12.30 Uhr: Farewell-Apéro